Home KochenInternationale KücheItalienisch Pfifferling Risotto mit Zucchini – ohne Wein

Pfifferling Risotto mit Zucchini – ohne Wein

von Alex

Die Pilzsaison hat gerade erst begonnen. Das feuchte Wetter begünstigt das Wachstum der Schätze aus dem Wald geradezu. Erst letztens habe ich mit Eierschwammerl mit Erdäpfelkas ein wunderbares Abendessen gezaubert. Schon geht es zum nächsten Gericht mit Pfifferlingen. Diesmal wird es ein Pfifferling Risotto mit Zucchini. Ohne Wein. 

Eine einfaches Rezept für Pfifferling Risotto mit Zucchini. Ein absoluter Hit der italienischen Küche. Wer die Geflügelbrühe ersetzt hat auch vollständig vegetarisches Gericht.

Der beliebte Pilz

*Affiliate Werbung

Pfifferlinge sind mit Steinpilzen und Parasol bestimmt die beliebtesten Pilze in unserer Region. Es hat sicherlich auch damit zu tun, dass sie relativ einfach zu erkennen sind. Am ähnlichsten sind ihm nur der Falsche Pfifferling und der Ölbaumpilz. Doch beide haben Lamellen statt der aderigen Leisten des Echten Pfifferlings.

Wie beliebt der Pilz ist, sieht man schon allein daran, dass sich bekannte deutschsprachige Köche wie Mälzer, Lafer, Schuhbeck und sogar der britische Koch Jamie Oliver an ein Pfifferlingrisotto gemacht haben und ihre Geheimnisse mit uns teilen. Jeder verwendet ein wenig hiervon und mehr davon, doch am Ende sind die Rezepte für ein Pfifferling Risotto doch sehr ähnlich.

Ein absoluter Hit der italienischen Küche: das Rezept für Eierschwammerl Risotto mit Zucchini und Heidelbeeren

Pfifferling Risotto kreativ verfeinern

Die Grundlage eines jeden guten Pfifferlinge Risotto ist bestimmt der richtige Reis und ein guter Parmesan. Wer sein Risotto lieber mit Weißwein macht sollte auch hier nicht zu geizig sein. Verkocht wird was schmeckt, nicht was weg muss. Essen und trinken soll ja ein Genuss sein und kein nötiges Übel. Das haben sich die Pilze doch auch verdient.

Kreative Köche geben noch Safran oder Speck hinzu. Das verleiht dem ganzen Risotto noch mehr Körper. Auch die Zugabe von Fisch (z.B. Lachs) oder Garnelen macht das italienische Reisgericht noch umfangreicher. Da gibt es keine Grenzen. In unserem Fall haben wir uns aber auf das Wesentliche beschränkt. Und da unser Junior mit uns isst, müssen wir uns auch ein wenig bei der Würzung zurückhalten. Zumindest auf seinem Teller.

Die Zubereitung von Risotto mit Pfifferlingen findet in diesem Fall in einem Topf statt. Rühren bis der Arzt kommt. In der modernen Küche von Welt erledigt das aber oft schon der Thermomix. Auch Möglichkeiten ein Risotto im Dampfgarer zu machen gibt es. Mich verbindet jedoch das Rühren am besten mit dem Endresultat. Deswegen werde ich mir dies wohl noch länger beibehalten.

Pfifferling Risotto Rezept mit Zucchini:

Ein absoluter Hit der italienischen Küche: das Rezept für Pfifferlingrisotto mit Zucchini.
Eine einfaches Rezept für Pfifferling Risotto mit Zucchini. Ein absoluter Hit der italienischen Küche.

Pfifferling Risotto mit Zucchini

Die Pilzsaison hat gerade erst begonnen. Das feuchte Wetter begünstigt das Wachstum der Schätze aus…
Pilze risotto, pfifferlinge, eierschwammerl Italienisch Drucken
Personen: 4 Vorbereitung: Kochen:
Nutrition facts: - calories - fat
Bewertung 5.0/5
( 2 Bewertet )

Zutaten

  • 250 g Risotto-Reis (z.B. Arborio)
  • 250 g Pfifferlinge
  • 1 kleine Zucchini
  • 2 Schalotten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 850 ml Geflügelbrühe
  • 70 g Parmesan
  • 50 ml kalte Butter
  • 2 EL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • Heidelbeeren zum Dekorieren
  • frische Petersilie

Rezept

  1. Die Schalotten und den Knoblauch schälen und fein hacken. 
  2. Die Pilze mit einem Pinsel putzen und grob zerkleinern. 
  3. Die Zucchini waschen und den Fruchtfleisch um den Kern abschneiden. Man kann natürlich auch das Innere verwenden, es bringt nur recht wenig. Lieber einfach alles rund um den Kern abschneiden und ebenfalls in feine Stifte schneiden. 
  4. In einem Topf das Olivenöl erhitzen und die Schalotten- und Knoblauchwürfel darin vorsichtig glasig anschwitzen. 
  5. Den den Risotto-Reis zugeben und ebenfalls etwas mit anschwitzen. 
  6. Dann mit rund dem Viertel der Geflügelbrühe ablöschen und unter Rühren einreduzieren lassen. Leicht Salzen und Pfeffern. 
  7. Das wiederholt man mit den verbleibenden Viertel Geflügelbrühe immer wieder. Am Ende sollte der Reis außen weich und innen noch schön Biss haben. 
  8. In der Zwischenzeit in einer Pfanne etwas Butter zerlassen und die Pfifferlinge darin anschwitzen. Sollte Wasser aus dem Pilzen austreten, dieses verkochen lassen. Dann die Zucchiniwürfel zugeben und ebenfalls anbraten. Salzen und Pfeffern. 
  9. Sobald der Reis fertig ist den Parmesan und die kalte, grob gewürfelte Butter zum Reis geben und kurz einrühren. Deckel auf den Topf und rund 5 Minuten ziehen lassen. 
  10. Dann die Pilze zum Risotto geben und alles vermischen. 
  11. Auf einem Teller portionieren und mit Heidelbeeren und gehackter Petersilie verzieren. 
Eine einfaches Rezept für Pfifferling Risotto mit Zucchini. Ein absoluter Hit der italienischen Küche.

Das könnte dir auch gefallen:

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Diese Webseite verwendet Cookies um deine Erfahrungen zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, aber Sie können dies ablehnen, wenn Sie möchten. Annehmen Weiterlesen

Privacy & Cookies Policy