Home KochenTierischesFisch Zander-Zucchini-Laibchen mit Joghurt-Dip

Zander-Zucchini-Laibchen mit Joghurt-Dip

von Alex

Aus dem Kochbuch von Ottolenghi und Tamimi „Jerusalem“ habe ich dieses tolle Rezept für Zander-Zucchini-Laibchen mit Joghurt-Dip. Eigentlich wird dort Pute verwendet, ich habe statt dessen aber eben weißes Fischfilet genommen, genauer gesagt wurde es ein Tiefkühl-Zander. Das hatte natürlich ein wenig Auswirkung auf die Bindung der Laibchen, geschmacklich war es aber eine Wucht.

Einfache und schnelle Zander Zucchini Laibchen mit Joghurt-Dip. Eine Schatz aus der israelischen Küche mit dezent orientalischer Note.

Wir waren leider noch nie in Israel, noch habe ich je in einem israelischen Restaurant gegessen. Dennoch mag ich die Küche recht gerne. Haya Molcho hat sie ja in unserem Kulturkreis sehr bekannt gemacht und sie erlebt einen Trend wie selten zuvor. Und das beste: diese Küche besteht nicht nur aus Humus sondern hat mich einiges anderes auf Lager. Die Leichtigkeit der Küche wie bei anderen mediterranen Küchen macht sie so beliebt.

Zander-Zucchini-Laibchen mit Joghurt-Dip mit orientalischer Note

Allein der Mix aus Fisch, Zucchini und Frühlingszwiebel gewürzt mit Kreuzkümmel, Koriander, Knoblauch und Cayennepfeffer lässt meinen Gaumen verzücken. Ein Gewürz für den Dip enthielt es auch, dass ich zu meiner Schande gar nicht kannte bzw. besitze: Sumach*. Es handelt sich hier um die rote Frucht des immergrünen Färberbaumes und findet vor allem in der orientalischen Küche Verwendung. Da ich keinen Sumach hatte, habe ich nach einer Alternative gesucht den Geschmack zu kopieren. Tante Google hat hierzu allerdings recht widersprüchliche Angaben gemacht. Ich habe mich letztlich für eine Mischung aus Majoran, Thymian und Oregano entschieden. Andere Quellen sagen, dass Zitronensaft dem Geschmack am nächsten kommt. Doch man verwendet ohnehin den Abrieb von Zitrone in der Sauce. Wie auch immer, ich habe mir Sumach bestellt und werde demnächst selber entscheiden. Doch auch wenn meine Alternative dem ursprünglichen Geschmack nicht nahe kommen sollte, meinem Gaumen hat es auf jeden Fall gemundet.

Von diesem Kochbuch habe ich das Rezept abgewandelt
*Afiliate Werbung

Wie eingangs schon erwähnt habe ich das Rezept aus dem Kochbuch „Jerusalem“ verwendet. Ich habe schon mal früher daraus berichtet und kann es nach wie vor uneingeschränkt empfehlen. Wer also Lust auf einen fremden Gaumen hat, ist gut beraten hier mal durchzublättern.

Aber vorerst viel Spaß beim Nachkochen der Zander-Zucchini-Laibchen mit Joghurt-Dip und genießen.

Einfache und schnelle Zander Zucchini Laibchen mit Joghurt-Dip. Eine Schatz aus der israelischen Küche mit dezent orientalischer Note.
Einfache und schnelle Zander Zucchini Laibchen mit Joghurt-Dip. Eine Schatz aus der israelischen Küche mit dezent orientalischer Note.

Zander-Zucchini-Laibchen mit Joghurt-Dip

Aus dem Kochbuch von Ottolenghi und Tamimi „Jerusalem“ habe ich dieses tolle Rezept für Zander-Zucchini-Laibchen… Drucken
Personen: 4 Vorbereitung: Kochen:
Bewertung 5.0/5
( 1 Bewertet )

Zutaten

  • 500 g Fischfilets (ich habe TK-Zander verwendet)
  • 40 g Frühlingszwiebel
  • 200 g Zucchini
  • 1 Ei
  • 2 EL frische Minze
  • 2 EL frischen Koriander
  • 3 Knoblauchzehen
  • 3 EL Mehl
  • 1/2 TL Cayennepfeffer
  • 100 g Sauerrahm
  • 150 g Joghurt
  • 1 TL Zitronenabrieb
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 EL gemahlenen Sumach (alternativ je 1 TL Oregano, Thymian und Majoran im Möser gemahlen)
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • Olivenöl
  • Frittieröl

Rezept

  1. Zuerst stellen wir den Joghurt-Dip her. Dazu einfach den Sauerrahm mit dem Joghurt, dem Zitronenabrieb, dem Zitronensaft, einer gepressten Knoblauchzehe, 1 EL Olivenöl und dem Sumach (oder der Alternative) gut verrühren. 
  2. Den Dip mit Salz und Pfeffer abschmecken und fertig. 
  3. Für die Laibchen die Fischfilets waschen und gut trocken tupfen. Von Gräten befreien und anschliessend mit einem Küchenmesser gut hacken. Ich würde das nicht mit der Küchenmaschine tun, es wird dann zu fein. 
  4. Die Frühlingszwiebel und den Zucchini waschen. 
  5. Die Frühlingszwiebel in feine Scheiben schneiden, die Zucchini mit einer Reibe grob raspeln. 
  6. Die Knoblauchzehen schälen und pressen. 
  7. Die frischen Kräuter grob hacken. 
  8. Den Fisch mit dem Gemüse, dem Ei, dem Mehl und den gehackten Kräutern in einer Schüssel geben und mit Salz, Pfeffer, dem Kreuzkümmel und dem Cayennepfeffer würzen. 
  9. Nun alles mit der Hand gut verkneten und Laibchen aus der Masse formen. Die Größe kann jeder selber bestimmen – entweder 8 große oder 16 kleine Laibchen. 
  10. In einer Pfanne nun neutrales Öl erhitzen – nicht zu heiß – und die Laibchen darin auf beiden Seiten gut anbraten. Das sollte pro Seite rund 4 Minuten dauern. Da es einige Laibchen sind empfehle ich zusätzlich entweder eine zweite Pfanne zu verwenden oder die fertigen Laibchen im Backrohr warm zu halten. 
  11. Zander-Zucchini-Laibchen mit Joghurt-Dip auf einem Teller anrichten. Wir haben einen Salat dazu gegessen. 

Notitzen

Das Rezept funktioniert auch super mit Geflügel, hier nur abschließend im Ofen für rund 8 Minuten bei 220° erhitzen.

Einfache und schnelle Zander Zucchini Laibchen mit Joghurt-Dip. Eine Schatz aus der israelischen Küche mit dezent orientalischer Note.

Das könnte dir auch gefallen:

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Diese Webseite verwendet Cookies um deine Erfahrungen zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, aber Sie können dies ablehnen, wenn Sie möchten. Annehmen Weiterlesen

Privacy & Cookies Policy