Veganes Mac and Cheese mit Cashewnüssen und Soul

von Alex

Jeder kennt Mac and Cheese. Ein Nudelgericht aus den USA. Ausgeschrieben heißt es Makkaroni mit Käse. Name ist Programm. Nudeln mit cremig, herzhafter Käsesauce. Hier werden keine Kalorien gezählt, hier wird nur Soulfood genossen. Wer es wesentlich gesünder haben mag, aber trotzdem nicht komplett auf den Geschmack von Käse verzichten mag, der muss unbedingt dieses veganes Mac and Cheese nachkochen.

Schnelles Rezept für veganes Mac n Cheese. Es muss nicht immer mit Käse sein, man kann ja auch mal Alternativen versuchen.
Schnelles Rezept für veganes Mac n Cheese. Es muss nicht immer mit Käse sein, man kann ja auch mal Alternativen versuchen.

Wie der Name schon verrät, kommt Mac and Cheese aus den USA. Der Legende nach soll Thomas Jefferson, dritter Präsident der Vereinigten Staaten, das Rezept erfunden haben. In der Realität hat er tatsächlich ein Makkaroni Gericht zu Papier gebracht, dieses enthielt aber keinerlei Käse. Es ist also nicht überliefert wer der Erfinder war. Macht aber auch überhaupt gar nichts.

Mac & Cheese als Beilage

In den USA gibt es Makkaroni mit Käse in fast jeden Diner. Dort wird dieses Essen allerdings meist als Beilage serviert, gerne zu BBQ. Und davon gibt es bekanntlich in Übersee eine Menge. Und man kann fast sagen, dass es ebenso viele Rezept wie Diners gibt. Alle verwenden unterschiedliche Käsemischungen und verschiedene Gewürze. Sehr beliebt ist dort jedenfalls auch die Fertigmischung von Kraft.

Vegane Makkaroni mit Käse sind eine schöne und einfache Alternative für Zwischendurch. Das idelae Office Food fürs Büro.
Vegane Makkaroni mit Käse sind eine schöne und einfache Alternative für Zwischendurch. Das idelae Office Food fürs Büro.

Veganes Essen immer mal wieder ausprobieren

So gerne ich auch das Rezept mit Käse mag, ich bin immer wieder gerne bereit mit anderen Alternativen zu experimentieren. Obwohl ich mich nicht rein vegan oder vegetarisch ernähre, finde ich es immer wieder gut und wichtig Neues zu probieren. Das habe ich schon öfters bewiesen, hier nur meine Favorites:

Nun ist es an der Zeit dem vegan Mac and Cheese eine Chance zu geben. Hier werden fast ausschließlich Zutaten verwendet, die man auch zu Hause hat, selbst wenn man sich nicht immer vegan ernährt. Einzige Ausnahme bilden in meinem Fall die Hefeflocken. Aber die sind schnell in einem Reformhaus besorgt und schon kann es los gehen.

Wer keine Hefeflocken findet, kann diese hier bestellen
*Affiliate Werbung

Was ist drinnen in einem veganen Mac n Cheese?

Da Käse ja leider kein veganes Produkt ist, da es natürlich tierischer Natur ist, muss man für eben diesen Ersatz finden. Diese Sauce versucht dies durch die Zutaten von Gemüse, von Cashewnüssen sowie von Hefeflocken*. Das Gemüse sind Karotten, Zwiebel und Kartoffeln. Wer lieber statt der Kartoffeln Kürbis oder Süßkartoffeln verwendet, kann das gerne tun. Bei den Cashewnüssen sollte man allerdings eine Einweichzeit von mindestens 6 Stunden berücksichtigen. Oder man verwendet alternativ gleich ein Cashewmus. Ich habe sowas aber nicht zu Hause, die Nüsse hingegen immer.

Wie schmeckt nun also vegan Mac & Cheese?

Zuallererst sei gesagt: I LOVE CHEESE! Ich könnte auf jedem zweiten Gericht Käse mit dabei haben, darf auch gerne würzig sein. Das sind schon mal schwere Voraussetzungen für ein veganes Alternativgericht. Dennoch bin ich wirklich positiv überrascht von diesem Rezept. Die Sauce hat eine tolle Bindung und kommt einer schmelzenden Käsesauce richtig nahe. Doch Fäden ziehen kann sie nicht 🙂

Wesentlich für den Erfolg der Sauce ist das Abschmecken. Man darf sich ruhig ordentlich am Salz vergreifen. Käse ist ja bekanntermaßen auch eher würzig. Aber unbedingt behutsam zum richtigen Geschmack hinarbeiten. Zu viel Salz wäre nicht hilfreich.

Also mein Fazit: Ich werde weiterhin gerne mal richtig verbotene Mac and Cheese essen, die vegane Alternative ist aber auf jeden Fall eine ALTERNATIVE.

Mac and Cheese kann ja auch mal vegan sein. Die Sauce aus Gemüse und Cashewnüsse macht eine tolle Konsistenz, versuch es einfach mal.
Mac and Cheese kann ja auch mal vegan sein. Die Sauce aus Gemüse und Cashewnüsse macht eine tolle Konsistenz, versuch es einfach mal.

Rezept für veganes Mac and Cheese:

Einfaches Rezept für veganes Mac and Cheese aus Gemüse und Cashewnüssen. Eine tolle Alternative zu Käse.

Veganes Mac and Cheese

Alex
Jeder kennt Mac and Cheese. Ein Nudelgericht aus den USA. Ausgeschrieben heißt es Makkaroni mit Käse. Name ist Programm. Nudeln mit cremig, herzhafter…
Vegan Veganes Mac and Cheese mit Cashewnüssen und Soul Standard Drucken
Personen: 4 Vorbereitung: Kochen:
Nutrition facts: 200 calories 20 grams fat
Bewertung 5.0/5
( 1 Bewertet )

Zutaten

  • 400 g Makkaroni (gehen alle Nudeln, aber bei dem Namen sollten es schon Makkaroni sein)
  • 250 g Kartoffeln
  • 2 Karotten
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 80 g Cashewnüsse oder Cashewmus (erspart 6 Stunden Zeit)
  • 3 EL Hefeflocken
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 TL Dijon Senf
  • 1 TL Paprikapulver delsüß
  • Salz

Rezept

  1. Sollte man kein Cashewmus da haben, muss man mit dem Rezept schon 6 Stunden vorher beginnen. Und zwar mit dem Einweichen der Nüsse in Wasser über diesen Zeitraum. Wer Cashewmus verwendet, der kann gleich loslegen.
  2. Die Kartoffeln, die Karotten und die Zwiebel schälen und alles grob zerkleinern. 
  3. Das gewürfelte Gemüse nun in einem Topf zum Kochen bringen und rund 10-15 Minuten weich kochen. 
  4. In der Zwischenzeit die Makkaroni in Salzwasser bissfest garen. 
  5. Und ebenso währenddessen die Knoblauchzehen schälen und mit den weichen Cashewnüssen (oder eben dem Mus), den Hefeflocken, dem Senf, dem Zitronensaft und dem Paprikapulver in einen Mixer geben. 
  6. Das weich gekochte Gemüse durch ein Sieb gießen, aber das Gemüsewasser auffangen. Die Gemüse ebenso zum Mixer geben und alles gut durchmixen. Mit Salz ordentlich anschmecken. Die Sauce lebt von Würze, also nicht zu leicht würzen. 
  7. Nun bestimmst du die Konsistenz und verwendest das aufgefangenen Kochwasser um dir einen perfekte Sauce zu basteln. Sie sollte schön cremig vom Löffel laufen und nicht zu flüssig sein. 
  8. Die fertigen und abgesiebten Makkeroni nun mit der  Sauce vermischen und servieren. 

Notitzen

  • Ich habe noch etwas Chiliflockne dazugegeben. Das hat die Nudeln richtig gut gemacht. 
Einfaches Rezept für veganes Mac and Cheese aus Gemüse und Cashewnüssen. Eine tolle Alternative zu Käse.
Einfaches Rezept für veganes Mac and Cheese aus Gemüse und Cashewnüssen. Eine tolle Alternative zu Käse.

Das könnte dir auch gefallen:

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.